Abenteuer. Reisen. Kultur.

Interview 1: Au-Pair

Wir haben mit einer jungen Frau gesprochen, die direkt nach ihrem Abitur im Juli 2014 nach Amerika geflogen ist. Dort lebt sie aktuell in einer Gastfamilie und ist für ein Jahr als Au-Pair tätig. Wie ihr die USA und Washington DC, wo ihre Gastfamilie lebt, gefällt, erfahrt ihr im folgenden Interview. Sie möchten noch mehr über Sonja und die Tätigkeit als Au-Pair erfahren? Dann besuchen Sie doch einfach ihre Homepage: www.sonjakay.de.

Woher kam dein Wunsch als Au-Pair in die USA zu gehen?

Ich wollte nach dem Abitur noch nicht direkt studieren, sondern mir eine Auszeit nehmen. Für mich kam es nach 13 Jahren Schule einfach nicht in Frage, direkt an die Uni zu gehen. Ich wollte erst einmal neue Erfahrungen sammeln, einfach weggehen und für ein Jahr ein neues Leben leben. Ich liebe es zu Reisen und neue Orte zu entdecken. Die USA hatte mich schon immer interessiert, deswegen habe ich mich entschieden dort hinzugehen. Ich habe mir verschiedene Optionen angeschaut und mich für das Au Pair Dasein entschieden, da ich gerne mit Kindern arbeite.

Hat er schon länger existiert oder kam er unmittelbar nach deinem Abitur auf?

Ich hatte den Wunsch schon lange, das erste Mal kam er ungefähr in der 7. Klasse auf. Ich wusste auch schon relativ früh, dass ich Spaß an der Arbeit mit Kindern habe und deswegen war der Job als Au Pair die richtige Wahl für mich. Ich habe hier jedoch auch einige Freundinnen, die sich relativ spontan für das Au Pair Programm entschieden haben.

Hast du eine Agentur beauftragt oder dich selbst um die Organisation gekümmert?

Wenn man Au Pair in den USA machen möchte, muss man es mit einer Agentur machen, da es sonst illegal ist. Wenn man will, kann man ohne Agentur eine Familie suchen, aber danach muss man sich auf jeden Fall bei einer Organisation anmelden. Es gibt verschiedene Auflagen, wie zum Beispiel, dass man ein Jahr bleiben muss. Weniger geht in den USA leider nicht. Wer also nicht so lange bleiben will oder ohne Agentur gehen möchte, sollte sich vielleicht lieber ein anderes Land suchen. Es hat allerdings auch Vorteile eine Agentur zu beauftragen, da sie einen unterstützen, wie zum Beispiel wenn man das Visum beantragt oder auch im Ausland hat man immer vor Ort einen Ansprechpartner. Falls es zum Beispiel doch nicht mit der Familie klappen sollte, helfen sie einem, eine neue Familie zu finden. Deswegen würde ich jedem empfehlen sich eine Agentur zu suchen, insbesondere wenn man in die USA gehen möchte.

Wie wurdest du von deiner Gastfamilie aufgenommen?

Ich wurde von meiner Gastfamilie sehr gut aufgenommen. Am Anfang hat meine Gastmutter mich eingearbeitet und mir alles gezeigt. Meine Familie gibt sich viel Mühe mich in die Familie einzubeziehen, wir essen zum Beispiel fast jeden Abend zusammen Abendessen. Als Au Pair ist man nicht nur eine Arbeitskraft, man lebt auch mit der Familie zusammen, was oft ein großer Vorteil ist, da man nicht komplett auf sich alleine gestellt ist. Ich habe auch relativ schnell Freunde gefunden, und dadurch wird das Einleben auch noch erleichtert.

Welchen Rat würdest du Schulabgängern und Interessierten geben, die über einen Auslandsaufenthalt oder eine Au-Pair-Tätigkeit nachdenken?
Ich persönlich bin ein großer Fan von Auslandsaufenthalten und würde es jedem empfehlen. Wichtig für die Au-Pair-Tätigkeit ist, dass man Spaß an der Arbeit mit Kindern hat, aufgeschlossen ist, neue Leute kennenlernen will und Interesse an einer anderen Kultur zeigt. Diese Zeit kann eine wunderschöne Zeit sein, man muss sich jedoch bewusst sein, dass es nicht nur Höhen, sondern auch Tiefen mit sich bringt. Wenn man sich jedoch auf verschiedene Problematiken einstellt, wie zum Beispiel Heimweh oder der Kulturschock, sind diese zu überwinden. Deswegen ist es wichtig, dass man sich intensiv mit dem Vorhaben auseinandersetzt. Zusammengefasst würde ich es aber jedem empfehlen, da es wirklich eine unglaubliche Erfahrung ist. Ratsam ist es auch sich frühzeitig darum zu kümmern, damit man eine passende Familie findet. 

Was war das (bisherige) Highlight deiner Zeit im Ausland?

Es ist schwer zu sagen, was bisher mein Highlight war. Allgemein würde ich sagen meine Reisen, bisher waren meine großen Reiseziele New York, San Francisco, New Orleans, die Niagarafälle und Toronto. Ich habe noch mehr Reisen geplant, wie zum Beispiel Boston oder Chicago. Nach meinen 12 Monaten in der Familie habe ich auch noch einen sogenannten „Reisemonat“ zur Verfügung, in dem meine Freundin aus Deutschland mich besuchen kommt und wir die Westküste bereisen. Ich habe auch schon viele andere schöne Dinge erlebt, wie zum Beispiel Thanksgiving, Super Bowl etc., aber mein persönliches Highlight ist das Reisen. Man muss sich mit der Zeit immer kleine Highlights setzen, dadurch ist man viel positiver gestimmt und es werden Gefühle, wie zum Beispiel Heimweh, unterdrückt. Oh und ein Highlight war auch, als meine Mama mich nach 8 Monaten hier besuchen kann, das war echt super schön ihr hier mein Leben zeigen zu können.

Wie, glaubst du, hat dich deine Zeit im Ausland bisher als Person geformt?

Die Zeit im Ausland hat mich bisher so weit geformt, dass ich viel offener geworden bin. Es fällt mir viel leichter, auf Menschen zuzugehen. Außerdem haben sich einige Charakterzüge verstärkt, ich bin zum Beispiel besser im Organisieren. Als Au Pair lernt man, seinen Tag gut zu planen um allen Anforderungen gerecht zu werden. Zudem plane ich viele Trips. Ich schätze viel mehr meine Familie und Freunde, da man doch erst mal begreift wie wertvoll das eigentlich ist, wenn man so weit weg von allen ist. Ich habe ein zusätzliches Jahr Zeit, mir Gedanken darüber zu machen, was ich später mal machen will und bin mir nun auch relativ sicher, dass ich gerne in den Bereich mit Kindern gehen will. Ich würde sagen dass ich offener und selbstsicherer geworden bin.

Die Zeit in den USA war bisher eine wunderschöne Zeit und ich würde es jederzeit wieder machen. An dieser Stelle würde ich mich auch gerne noch bei meinen Eltern bedanken, die mich immer finanziell und seelisch unterstützt haben.

Online
Sprachkurse

Lerne Sprachen effektiv und ganz komfortabel von zu Hause aus mit echten Lehrern!

Zu den online Sprachkursen

Und 5 % Treuerabatt auf die nächste Sprachreise sichern!