Die einfachsten Sprachen für deutsche Muttersprachler

Du möchtest eine neue Sprache lernen, ihre Kulturen kennenlernen und internationale Freundschaften schließen, bist dir aber nicht ganz sicher, welche Sprache du lernen sollst? Dann wirf einen Blick auf unsere Liste der einfachsten Sprachen der Welt und beginne mit dem Sprachenlernen.

Wir haben uns bei unserer Auswahl auf einfache Sprachen für deutsche Muttersprachler konzentriert. Wenn Sie eine der vorgestellten Sprachen lernen, werden Sie in der Lage sein, eine neue Sprache leicht und in kürzester Zeit zu verstehen und anzuwenden.

Faktoren, die das Erlernen von Sprachen erleichtern

Die Auswahl der einfachsten Sprache der Welt ist nicht so leicht, wie es zunächst scheint. Es spielen so einige Faktoren in den Schwierigkeitsgrad einer Fremdsprache ein. Eines der größten Einflussfaktoren ist die eigene Muttersprache. Sofern deine Muttersprache aus der gleichen Sprachfamilie stammt, wird es dir um einiges leichter fallen, diese Fremdsprache zu lernen. So ist beispielsweise für spanische Muttersprache das Erlernen von portuensisch um einiges leichter als für deutsche Muttersprache.

Ein weiterer Einflussfaktor, der das Lernen einer neuen Sprach vereinfachen, ist eine unkomplizierte Grammatik mit wenigen Unregelmäßigkeiten. Auch eine schnell zu lernende Aussprache beschleunigt den Lernfortschritt. Einige Sprachen teilen zum Teil sogar einen Wortschatz oder haben nur leicht abgewandelte Wörter. Das vereinfacht das Lernen von Vokabeln. Die gleiche Schriftart ist ein weiterer Faktor, der das Lernen einer Fremdsprache beeinflusst. Da die Muttersprache zu den größten Einflussfaktoren gehört, haben wir uns dazu entschieden, die folgende Liste für deutsche Muttersprachler zu erstellen.

Englisch: Die Weltsprache mit leichter Grammatik

Englisch gehört eindeutig zu den einfachsten Sprachen der Welt und das nicht nur für deutsche Muttersprachler, sondern für fast alle Sprachen. Der Grund dafür ist die relativ einfache Grammatik. Vor allem die Konjugation von englischen Verben ist sehr leicht, da es fast keine Unregelmäßigkeiten gibt. Zudem werden bei regelmäßigen Verben immer das infinitiv des Verbs verwendet. Das vereinfacht das Lernen der englischen Sprache.

Ein weiterer Faktor, der die englische Sprache so leicht zu lernen macht, ist der große Einfluss der englischen Sprache auf den deutschen Wortschatz. Im Deutschen werden immer mehr Anglizismen verwendet. So haben deutsche Muttersprachler bereits ohne Englischkenntnisse ein Gefühl für die Aussprache und den Klang der englischen Sprache.

Jetzt Englisch lernen

Online
Sprachkurse

Lernen Sie Fremdsprachen effektiv und bequem von zu Hause aus mit echten Lehrern!

Zu den Online Kursen
Erhalten Sie 5% Treuerabatt auf Ihren nächsten Sprachkurs!

Niederländisch: Ein naher Verwandter der deutschen Sprache

Die Nähe zur deutschen Sprache macht Niederländisch, für deutsche Muttersprachler so leicht zu erlernen. Viele niederländische Wörter hören sich sehr ähnlich an wie deutsche Wörter. Zum Teil kann man als deutscher Muttersprache auch ohne große niederländisch Sprachkenntnisse erahnen, was auf Niederländisch gesagt wird. Auch die etwas andere niederländische Aussprache können von deutschen Muttersprachlern schnell gelernt werden. Das erfordert lediglich ein wenig Übung und Fleiß. Sobald du also einige Grundregeln der niederländischen Sprache verstanden hast, kannst du bereits erste Texte auf Niederländisch verstehen.

Schwedisch und Norwegisch: Die Nordgermanischen Sprachen

Ähnlich wie Niederländisch ist auch Schwedisch und Norwegisch mit der deutschen Sprache verwandt. Daher ist Schwedisch genauso wie Norwegisch eine einfache Sprache für Deutsche. Norwegisch und Schwedisch ist allerdings als nordgermanische Sprache ein etwas entfernterer Verwandter als Niederländisch und nicht ganz zu leicht zu lernen. Auch in der schwedischen und norwegischen Sprache teilen sich viele Wörter den gleichen Ursprung wie die deutschen Wörter. Der verwandte Wortschatz macht es also leicht für Deutsche einen schwedischen oder norwegischen Wortschatz aufzubauen.

Spanisch: Eine beliebte Sprache mit vielen Muttersprachlern

Eine etwas schwierigere Sprache für deutsche Mutter ist Spanisch. Trotzdem gehört das Spanisch jedoch zu den einfachsten Sprachen der Welt für deutsche Muttersprachler. Die spanische Aussprache folgt eine leichtverständliche Regeln, die man lernen muss. Diese Regeln muss du einmal verstanden haben und schon beherrschst du die spanische Aussprache ausgezeichnet. Ein weiterer Faktor, der Spanisch leicht zu lernen macht, ist die große Anzahl der spanischen Muttersprachler. Es wird dir leicht fallen, einen Tandempartner für Spanisch zu finden, mit dem du entspannt lernen kannst.

Spanisch ist zudem für viele Deutsche eine äußerst attraktive Sprache. Da die meisten spanischsprachigen Länder auch Reiseziele sind, ist das Lernen der spanischen Sprache sehr beliebt. Die Beliebtheit der spanischen Sprache ist in den letzten Jahren stark angestiegen und es wird dir daher leicht fallen, in die spanische Sprache einzutauchen.

Französisch: Nicht ganz so leicht, aber lohnenswert

Die französische Sprache ist im Vergleich zu den anderen bereits erwähnten Sprachen nicht ganz so leicht zu lernen. Das liegt besonders an der schwierigen französischen Aussprache. Nichtsdestotrotz ist das Lernen der französischen Sprache aufgrund vieler verwandter Wörter nicht ganz so schwer, wie zu nächst angenommen. Beim Französisch lernen wirst du sehr häufig auf Vokabeln stoßen, die du bereits aus dem deutschen kennst. So zum Beispiel Accessoire, Amüsement, apropos oder Atelier. Einige Wörter im Französischen sind deutschen Wörtern ähnlich. Einige Beispiele dafür sind Büro (bureau) oder Möbel (meuble). Sofern du neben der deutschen Sprache auch Englisch sprichst, wirst du merken, dass sich die englische Sprache und die französische Sprache ebenfalls einige Wörter teilen.

Jetzt Französisch lernen

Fazit: Sprachen aus der gleichen Sprachfamilie sind leichter zu lernen

Mit einer geeigneten Lernstrategie und konsequentem lernen ist es für jeden möglich eine Fremdsprache zu lernen. Natürlich sind jedoch eine Fremdsprache leichter zu lernen als andere. Das Lernen einer Sprache wird besonders durch die nahe Verwandtschaft der Sprachen und durch einen ähnlichen Wortschatz einfacher und erspart zudem einiges an Lernzeit. Der verwandte Wortschatz zwischen Sprachen, die du bereits beherrschst und deiner neuen Fremdsprache machen, Sprachen leichter zu lernen. Du kannst das von Beginn an als Strategie nutzen und beim Aufbau deines Wortschatzes Wörter, die du bereits kennst, finden. So wirst du ganz leicht und schnell dein Wortschatz beträchtlich steigern können.

Du hast Lust bekommen, eine neue Sprache zu lernen? Dann nimm doch an unseren Sprachkursen teil und lerne effektiv und effizient auf einer Sprachreise die Sprache deiner Wahl.