Wie du nachhaltig und respektvoll reisen kannst

Reisen ist eine unglaublich bereichernde Erfahrung, nicht nur für dich selbst, sondern auch für die Wirtschaft des Landes, das du besuchst.

Wirtschaftlich schwächere Länder mit bezaubernden Landschaften und einer reichen Kultur erwirtschaften in der Regel einen erheblichen Teil ihres Bruttoinlandsprodukts (BIP) durch den Tourismus. Dies wiederum verbessert die Lebensbedingungen der Bürger und die Qualität der Infrastrukturen, wovon sowohl das Land selbst als auch die Besucher profitieren. Reisen ist natürlich ein Privileg, das den Einzelnen bereichert, denn der Kontakt mit anderen Kulturen und Traditionen öffnet den Geist und erweitert den eigenen Horizont.

Allerdings hat das Reisen auch negative Seiten, vor allem die Auswirkungen auf die Umwelt. Häufiges Reisen mit dem Flugzeug oder dem Auto verursacht eine Menge CO ₂-Emissionen in der Atmosphäre, die zur globalen Erwärmung und zum Klimawandel beitragen. Schwere Dürre- und Hitzewellen, radikale Veränderungen der Lebensgewohnheiten und natürlichen Lebensräume von Tieren, eingeschränkte Ernteerträge - dies sind nur einige der Auswirkungen, die unkontrolliertes und unreguliertes Reisen auf unseren Planeten haben kann.

Die Lösung besteht natürlich nicht darin, das Reisen ganz einzustellen, sondern zu lernen, wie man mit Rücksicht auf die Gesundheit unseres Planeten reist. Wenn du also deine nächste Reise um die Welt planst oder gerade im Ausland bist, findest du hier einige Tipps, die dir helfen werden, deinen ökologischen Fußabdruck zu verringern.

Tipp Nr. 1: Transport

Wie du von dem Schaubild entnehmen kannst ist die Anreise mit dem Flugzeug oder dem Auto ist die schlechteste Wahl, wenn es um die Gesundheit unseres Planeten geht. Obwohl das Fahrrad die beste Wahl wäre, da es fast keine Auswirkungen auf die Umwelt hat, ist es bei Langstreckenreisen nicht machbar. Gute Alternativen sind Bus und Bahn, da diese Verkehrsmittel weniger Emissionen verursachen. Wenn du dich dennoch für das Auto entscheidest, kannst du durch die Bildung von Fahrgemeinschaften den CO2-Ausstoß pro Passagier und Kilometer reduzieren. Wenn du keine andere Wahl hast als zu fliegen, ist es am besten, einen Direktflug mit einer umweltfreundlichen Fluggesellschaft zu nehmen. Sobald du an deinem Zielort angekommen bist, solltest du kein Auto mehr mieten, sondern die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

Tipp Nr. 2 : Packe wenig Gepäck ein

Viel Gepäck ist nicht gleichbedeutend mit nachhaltigem Reisen, da es sich auf das Gewicht des gewählten Transportmittels auswirkt, was wiederum zu einem höheren Kraftstoffverbrauch führt. Mit einem Rucksack oder einem kleinen Trolley zu reisen, ist nicht nur besser für die Umwelt, sondern auch für dich, denn so bist du flexibler, wenn du dein Ziel besuchst.

Tipp Nr. 3: Verwende digitale Lösungen

Anstatt gedruckte Reiseführer und Karten zu kaufen oder teure Einwegkameras zu erwerben, kann das Smartphone, das du bereits in der Tasche hast, dir alles bieten, was du brauchst, und noch mehr. Google Maps, Waze, Citymapper oder Maps.me sind die besten Hilfsmittel, um sich in einem fremden Land zurechtzufinden, und haben nicht die gleichen Auswirkungen auf die Umwelt wie eine Papierkarte. Die Qualität der mit dem Handy aufgenommenen Bilder ist inzwischen so gut, dass man keine Kamera mehr kaufen muss, um Fotos zu machen, was die Menge an Plastik und Batterien reduziert, die produziert und dann weggeworfen werden.

Tipp Nr. 4: Reduziere deinen Plastikverbrauch

Je mehr du reist, desto mehr Plastik verbrauchst du. Wasserflaschen, Strohhalme, Essensbehälter zum Mitnehmen und Plastikgeschirr verschmutzen die Wasserquellen und beschleunigen die Zerstörung unserer Umwelt. Tupperware und wiederverwendbares Besteck für dein Essen unterwegs sind eine gute Möglichkeit, deinen Plastikverbrauch zu reduzieren. Wenn es ums Trinken geht, ist die Mitnahme einer eigenen Wasserflasche und eines Metallstrohhalms aus finanzieller und ökologischer Sicht ideal.

Tipp Nr. 5: Unterstütze die Einheimische

Eine Möglichkeit, die einheimische Bevölkerung auf Reisen zu unterstützen, ist die Buchung eines Zimmers in einem Hotel, das von Einheimischen und nicht von einem großen Unternehmen oder einer Kette betrieben wird. Der Wasserverbrauch ist in einem lokalen Hotel viel geringer, da es keine großen Pools gibt und Bettwäsche und Handtücher jeden zweiten Tag gewechselt werden. Wenn du eine Besichtigungstour machst, dann am besten mit einem einheimischen Führer. Auf diese Weise lernst du den Ort, den du besuchst, am besten kennen und unterstützt gleichzeitig die lokale Wirtschaft. Eine Hilfe für die Vorbereitung deiner Reise sind unsere Sprachcaffe-Reiseführer, in denen du interessante Informationen über Kultur und Traditionen findest. Und schließlich ist es bei Reisen ins Ausland wichtig, die lokalen Gerichte zu probieren, um ein wirklich intensives Erlebnis zu haben. Vergesse also nicht, in traditionellen Restaurants zu essen und in lokalen Lebensmittelläden einzukaufen.

Tipp Nr. 6: Respektiere die Kultur

Ein respektvolles Verhalten und die Anpassung an die lokale Kultur sind auf Reisen von grundlegender Bedeutung. Die Kleidung, die du trägst, spiegelt deinen Charakter und deine Persönlichkeit wider, also wähle deine Kleidung sorgfältig aus. Wenn du etwas aus der Kultur trägst, in die du gerade eintauchst, zeigst du Wertschätzung und Respekt. Auch das Erlernen einiger Wörter der Landessprache wird von den Einheimischen sehr geschätzt, denn es zeigt, dass du Zeit und Mühe investiert hast, um ihr Heimatland wirklich kennen zu lernen. Die Körpersprache kann universell sein, und auch ein nettes Lächeln kann dich weit bringen.


Wir hoffen, dass dir unsere Tipps für nachhaltiges Reisen gefallen haben! Verantwortungsbewusst zu reisen bedeutet nicht, überhaupt nicht zu reisen. Im Gegenteil, es bedeutet, dass du deine Reise sorgfältig planst und dabei bedenkst, wie sich deine Entscheidungen auf die lokale Wirtschaft und die Umwelt insgesamt auswirken.

Online
Sprachkurse

Lerne Sprachen effektiv und ganz komfortabel von zu Hause aus mit echten Lehrern!

Zu den online Sprachkursen

Und 5 % Treuerabatt auf die nächste Sprachreise sichern!