Langzeitsprachkurse Spanisch

Tauche in die spanische Sprache ein mit Sprach­auf­ent­halten ab 3 Monaten.

Mehr erfahren »

Spanisch Langzeitsprachkurse als Gap Year

Die spanische Sprache gewinnt immer mehr an Bedeutung. Es ist eine romanische Sprache und verwandt mit dem Portugiesischen, dem Französischen und dem Italienischen. Gesprochen wird es nicht nur in Spanien, sondern auch in weiten Teilen des amerikanischen Doppelkontinents. Da es die Amtssprache vieler internationaler Organisationen ist, gilt es als Weltsprache.

Mit Sprachcaffe kannst Du nicht nur in Spanien Spanisch lernen, sondern auch mitten in der Karibik auf Kuba. Entdecke die beeindruckenden spanischen Großstädte Barcelona, Madrid und Málaga oder die Hauptstadt der karibischen Insel Kuba Havanna. Beide Länder bieten Dir viele Vorteile!

Wir kümmern uns um Flug, Unterkunft und Sprachkurs. Außerdem kannst Du bei uns eine Reiseversicherung abschließen, diese ist jedoch nur 45 Tage gültig.

Destinationen

Madrid, Barcelona, Malaga und Havanna. Jede einzelne Destination ein Traumziel. Wo zieht es dich hin?

Kultur erleben

Erlebe die einzigartige Kultur deiner gewählten Destination und lerne neue Freunde kennen. Eine Erfahrung für das ganze Leben erwartet dich.

Spanisch lernen

Mit einem Langzeitsprachkurs lernst du Spanisch nachhaltig und effektiv und kannst deine neuen Fähigkeiten direkt nutzen.

Individuelle Beratung

Bei unserer persönlichen Beratung gehen wir auf deine Wünsche ein und erstellen dir ein inividuelles Angebot.

Unsere Schulen in Spanien

Auslandsjahr Barcelona

✓ Atemberaubende Architektur
✓ Landestypische Unterbringung
✓ Stadt und Strand in einem

Mehr erfahren »

Auslandsjahr Madrid

✓ Historische Hochburg
✓ Landestypische Unterbringung
✓ Lernen in der Hauptstadt

Mehr erfahren »

Auslandsjahr Málaga

✓ Beeindruckende Natur
✓ Landestypische Unterbringung
✓ Spanisch lernen am Meer

Mehr erfahren »

Zwischen Siesta und Fiesta Spanisch lernen

Lass dich begeistern von einer Sprache mit viel Ausdruck und Temprament! Spanisch wird vor allem auf dem Weltmarkt eine immer angeseherene Sprache. Deshalb bieten wir auch für Spanisch Langzeitsprachkurse an. Du kannst wählen zwischen unseren Sprachschulen in Barcelona, Madrid und Málaga. Alle drei Städte sind typisch Spanisch, jedoch hat jede für sich ihren ganz eigenen Charme.
Madrid ist die Hauptstadt von Spanien und liegt im Landesinneren, Barcelona und Málaga liegen am Mittelmeer und bieten Strände und Palmen. Weitere Informationen über das Land findest Du im Reiseführer Spanien.

EU-Bürger benötigen zur Einreise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Du kannst auch schon ab 16 Jahren einreisen, jedoch wird eine schriftliche Erlaubnis der Erziehungsberechtigten benötigt.

Wenn Du länger als 3 Monate bleibst, ist es möglich, dass du einen Nachweis durch die Bildungsinstitution benötigst. Sprachcaffe stellt Dir gerne solch einen Nachweis aus.

Über Sprachcaffe kannst Du eine Reiseversicherung abschließen, diese ist allerdings nicht länger als 45 Tage gültig. Wenn Du einen längeren Aufenthalt machen möchtest, solltest Du dich darüber informieren, ob Du eine Auslandskrankenversicherung hast und wie lange diese gültig ist. Ansonsten empfehlen wir Dir eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung.

Hier findest du weitere Informationen zur Gesundheitlichen Versorgung in Spanien.

Unsere Schule auf Kuba

Auslandsjahr Havanna

✓ Lange, weiße Sandstrände
✓ Großes Aktivitätenprogramm
✓ Spanisch lernen in der Karibik

Mehr erfahren »

Reiseführer Kuba

✓ Organisatorische Informationen
✓ Hinweise zu Land und Leuten
✓ Tipps zu Geschichte und Kultur

Mehr erfahren »

Spanisch lernen unter Palmen

Verbinde doch einfach einen Langzeitsprachkurs mit deinem Urlaub und reise in die atemberaubende Hauptstadt Kubas. Havanna bietet eine beeindruckende Architektur, eine vielfältige Kultur und einen wunderschönen Sandstrand. Durch die Straßen fahren unzählige Oldtimer und laden zum Schauen und Staunen ein. Dort kannst Du die Kubaner kennenlernen, das Leben genießen und ganz nebenbei Spanisch lernen.

Als deutscher Staatsbürger benötigst Du zur Einreise einen gültigen Reisepass. Zudem brauchst Du für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen eine Touristenkarte (diese kann einmalig um 30 Tage verlängert werden). Die Touristenkarten musst Du vor deiner Einreise erwerben und ist bei der kubanischen Botschaft in Berlin sowie bei einigen Fluggesellschaften am Flughafen erhältlich.

Möchtest Du länger dort bleiben, benötigst Du ein Visum, welches ebenfalls von der kubanischen Botschaft ausgestellt wird. Unter Umständen ist dafür eine Einladung erforderlich. Die Bearbeitungsdauer kann mehrere Wochen dauern, deshalb empfehlen wir Dir dich rechtzeitig darum zu kümmern.

Wenn du schon mit 16 einen Langzeitsprachkurs in nach Kuba machen möchtest, benötigst Du eine schriftliche Erlaubnis Deiner Erziehungsberechtigten.

Du darfst in Kuba nur einreisen, wenn Du über einen Krankenversicherungsschutz verfügst. Dabei werden nur private Reisekrankenversicherungen akzeptiert! Ein Versicherungsschein oder eine Versicherungskarte der jeweiligen Reisekrankenversicherung sollten als Nachweis genügen. Wenn Dein Versicherungsvertrag bereits länger besteht, solltest Du eine zusätzliche aktuelle Bestätigung des Versicherungsunternehmens mitnehmen, am besten in spanischer Sprache.

Eine Reiseversicherung über Sprachcaffe ist nur bis maximal 45 Tage buchbar.

Alle wichtigen Informationen in deiner Hand.

Völlig kostenlos, aber dafür umso informativer: alle Sprachen, Reiseziele, Sprachkurse, Unterkünfte und vieles mehr im aktuellen Katalog.

Bestelle deinen kostenlosen Katalog