10 Gründe, warum Sie eine Sprachreise machen sollten

Eine Fremdsprache zu beherrschen bringt in der modernen Gesellschaft so viele Vorteile wie nie zuvor. Doch stur Vokabeln auswendig lernen war noch nie Ihr Ding? Eine sehr lehrreiche und gleichzeitige spaßige Art eine Sprache zu lernen sind Sprachreisen. Wir haben Ihnen im Folgenden 10 Gründe aufgelistet, warum eine Sprachreise die perfekte Möglichkeit zum Sprachenlernen ist.

1. Berufliche und persönliche Weiterbildung

Das primäre Ziel einer Sprachreise ist natürlich eine neue Sprache zu erlernen. Eine neue Sprache zu lernen bringt Ihnen in jeder Phase Ihres Lebens zahlreiche Vorteile. Steht die Jobsuche an, können Sie in Ihrer Bewerbung mit Ihren Sprachkenntnissen glänzen, in der Universität stellen wichtige ausländische Forschungstexte kein Hindernis für Sie dar, beim Reisen verstehen Sie was Sie im Restaurant eigentlich bestellt haben und wenn in der Firma mit Kollegen aus dem Ausland kommuniziert werden muss, sind Sie bestens vorbereitet. Je mehr Sprachen Sie beherrschen, desto leichter wandeln Sie durch die Welt. Besonders Englisch, die Weltsprache Nummer 1, sollten Sie beherrschen. Zusätzlich noch Spanisch, Chinesisch oder Arabisch zu sprechen bringt Ihnen in der Berufswelt nur Vorteile. Neueste Forschungsergebnisse deuten übrigens daraufhin, dass das Erlernen einer Fremdsprache außerdem die Gedächtnisleistung verbessert.

Englische Freunde finden

Knüpfe auf deiner Sprachreise internationale Kontakte und verbessere schnell dein Englisch!

Deine Englisch Sprachreise

2. Angenehme Form des Lernens

Wichtig beim Lernen ist die Motivation. Ist diese nicht gegeben, dann wird es auch nichts mit dem Lernen. Da der Unterricht oft eher mit Pflicht als mit Spaß in Verbindung gebracht wird, tun sich viele Schüler mit dem Sprachenlernen sehr schwer und nehmen die Möglichkeit eine Sprache zu lernen eher als Qual wahr, statt als wunderbare Chance. Eine Sprachreise wiederum bietet eine angenehme Atmosphäre, die auch den Spaß am Lernen wecken soll. Wie das? Eine Sprachreise ist viel mehr als bloß Unterricht, da sie Lerneinheiten und Urlaub miteinander kombiniert. Eine Sprache lernt sich am besten dann, wenn man auch Spaß hat.

3. Mehr von der Welt sehen

Eine Sprachreise ist eine tolle Gelegenheit neue Länder zu erkunden. Dabei können Sie spannende Destinationen kennenlernen. Es sind die unterschiedlichsten Destinationen dabei, so können Sie tolle Strandstädtchen wie Nizza in Frankreich oder St. Julian’s auf Malta kennenlernen und gleichzeitig vom tollen Wetter und dem Strand profitieren, oder Sie entdecken pulsierende Metropolen, wie New York oder London, und erleben was es bedeutet in einer Stadt zu wohnen, die niemals schläft. Wenn Sie wiederum etwas komplett Neues kennenlernen wollen, können Sie auch auf Sprachreise nach Marokko oder Kuba gehen, es ist wirklich für jeden etwas dabei.

4. Freunde/Kontakte aus aller Welt knüpfen

Während einer Sprachreise treffen Sie Menschen aus aller Welt, die angereist sind um dieselbe Sprache zu lernen wie Sie. Oft ist während einer Sprachreise einfacher Zugang zu Anderen zu finden, da Sie alle in derselben Situation stecken: Sie sind fremd in einem neuen Land, nervös und voller Motivation neue Leute kennenzulernen und ein neues Land zu erkunden. Da es allen Sprachschülern so geht, werden Sie schnell tolle Freunde finden. Zwar werden Sie nur eine begrenzte Zeit miteinander verbringen, aber diese wird umso intensiver sein. Die meisten ehemaligen Sprachschüler halten nach der gemeinsamen Zeit weiterhin Kontakt zu den Freunden, die sie während der Sprachreise kennengelernt haben.

5. Eine neue Kultur kennenlernen

Durch eine Sprachreise in ein anderes Land werden Sie zwangsläufig nicht nur mit einer neuen Sprache sondern auch mit einer anderen Kultur konfrontiert. Respekt und Toleranz, aber vor allem Verständnis für Andersdenkende sind die Resultate eines längeren Auslandaufenthaltes. Eine Sprachreise fördert nicht nur den Austausch mit der Kultur des Landes, indem Sie die Sprachreise unternehmen, sondern fördert den Austausch mit zahlreichen Kulturen, da Ihre Mitschüler aus den unterschiedlichsten Ländern anreisen. 

6. Selbstfindung

Eine Sprachreise ist oft eine sehr persönliche Reise. Wie u.a. auch unsere Studie zur Nachhaltigkeit des Sprachenlernens zeigte, reisen die meisten Sprachreisenden alleine und sind so gänzlich getrennt von ihrem gewohnten Umfeld, der eigenen Sprache, der Familie und den Freunden. Dieses Loslassen des vertrauten Alltags führt dazu, dass viele Alleinreisende sich selbst neu entdecken. In einem anderen Umfeld zu sein, eine neue Kultur zu erleben und anderen Weltanschauungen ausgesetzt zu sein, bringt viele Reisende dazu sich zu fragen wie viel von ihrem Charakter durch die ihn umgebende Gesellschaft vorgegeben wurde. Mehr von der Welt kennenzulernen ermöglicht es Ihnen aktiv herauszufinden wer Sie wirklich sind und welche Kultur bzw. welche Lebensweise am besten zu Ihnen passt.

7. Unabhängiger/ Selbstbewusster werden

Wie bereits erwähnt unternehmen die meisten eine Sprachreise alleine. Dies bedeutet, dass Sie auf sich selbst gestellt sind. Zwar unterstützt Sie der Sprachreiseveranstalter natürlich, aber Sie müssen sich in einem fremden Land zurecht finden und Dinge in einer anderen Sprache bewältigen, wie z.B. Briefmarken bei der Post kaufen. Diese Erfahrung des alleine Unterwegsseins und sich auf einer anderen Sprache verständigen zu können, wird Ihnen nicht nur dabei helfen unabhängiger, sondern auch selbstbewusster zu werden. 

8. Lernen Sie Ihre eigene Sprache wertschätzen

Oft macht man sich über die eigene Sprache keine Gedanken, aber wenn Sie aktiv eine andere Sprache lernen und sich in eine fremde Grammatik einarbeiten müssen und nach bestimmten Worten suchen, lernt man die eigene Sprache oftmals erst richtig wertzuschätzen. Denn in welcher Sprache gibt es so tolle Worte wie „Ohrwurm“, „Fernweh“, „Gemütlichkeit“ und andere nicht zu übersetzende Worte?
Und wie Johann Wolfgang von Goethe einst sagte „Wer fremde Sprachen nicht kennt, weiß nichts von seiner eigenen.“

9. Zertifikate

Im Anschluss an eine Sprachreise erhalten Sie ein Zertifikat was den abgeschlossenen Sprachkurs bestätigt. So können Sie immer nachvollziehen welches Sprachniveau Sie erreicht haben und haben außerdem die Möglichkeit eine Kopie des Zertifikats Ihrer nächsten Bewerbung beizulegen und so Ihre Sprachkenntnisse nachzuweisen. 

10. Neue Fähigkeiten entwickeln

Sprachreiseanbieter legen Wert darauf Ihren Aufenthalt so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, weshalb Sie die Möglichkeit haben an Aktivitäten und Tagesausflügen teilzunehmen. Vielleicht entdecken Sie so ein ganz neues Hobby für sich? Sei es bei einem Tanz- oder Trommelkurs in Havanna (Kuba), einem Kochkurs in Marokko, bis hin zu Surf- und Tauchkursen in Spanien oder Südfrankreich. Sie können so viel Neues erleben, was Ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Abenteuer für Sie gestaltet und gleichzeitig neue Fähigkeiten und Interessen in Ihnen wecken kann. Schauen Sie einfach was auf Sie zukommt und genießen Sie die Erfahrung!