Der französische Wortschatz: Redewendungen

Sie sprechen schon etwas Französisch und würden die Muttersprachler gerne mit Ihren Kenntnissen beeindrucken? Hier finden Sie eine Liste mit neuen Vokabeln, französischen Redewendungen und Ausdrücken aus der Umgangssprache. Peppen Sie Ihre Grundlagen auf und beschränken Sie ihr Vokabular nicht auf „Salut“ und „Oui“ oder weitere Sätze, die Sie vielleicht im Lady Marmelade-Songtext aufgeschnappt haben!

Französisch Sprachreise

Verbessere dein Französisch auf deiner Sprachreise nach Frankreich oder Kanada.

Zur Französisch Sprachreise

oh là là !

Anders als der Ausdruck in anderen Ländern genutzt wird, wird dieser Ausdruck in Frankreich benutzt, wenn entweder etwas Spannendes passiert ist oder etwas schiefgelaufen ist. Es ist also einfach ein Ausdruck des Erstaunens oder der extremen Freude. Der häufig mit dem Ausdruck „oh là là“ in Verbindung gebrachte sexuelle Kontext ist in Frankreich nicht verbreitet.

enchanté

Mit diesem kurzen und knackigen Ausdruck drücken die Franzosen aus, dass sie sich freuen die Bekanntschaft zu machen („Freut mich dich kennenzulernen“). Am besten lässt es sich mit den Abkürzungen „Sehr erfreut” oder „Freut mich” vergleichen.

voilà

Es gibt sicher niemanden, der noch nie das französische „voilà“ gehört hat. Alleinstehend kann „voilà” „genau” oder „hier ist es” bedeuten. Es kommt aber wirklich auf den Kontext an! Sie können „voilà" auch benutzen um Jemanden vorzustellen: „Voilà Jean, mon meilleur ami".

truc, machin

Wer kennt es nicht, man sucht nach dem richtigen Wort und es fällt einem einfach nicht ein? Nun, wenn das den Franzosen passiert, ersetzen sie das Wort einfach mit „truc" oder „machin". Ein Beispiel: „où est le truc de ta soeur?" - „Wo ist das Ding von deiner Schwester?". Sie könnten diese Wörter auch benutzen, um über eine Person zu sprechen, aber das wäre sehr respektlos und würde verraten, dass Sie die Person nicht leiden können.

ouais

Wenn Sie längere Zeit in Frankreich verbringen, müssen Sie sich an dieses Wort gewöhnen! Anstelle von „oui" (ja), sagen viele Franzosen auch einfach „ouais" (ausgesprochen wie „wey"). In der Regel ermahnen Eltern ihre Kinder allerdings es nicht zu nutzen.

ah bon?

Dies ist eine simple Formulierung, um die eigene Überraschung auszudrücken. Man könnte es mit „wirklich?" oder „echt?” übersetzen.

enfin

Dieses Wort wird sehr häufig unter den Franzosen genutzt. Neben der wörtlichen Bedeutung „endlich”/„schließlich”, können Sie es auch in anderen Kontexten benutzen. So kann man z.B. „enfin bon" („sowieso“) und „enfin tu vois" („Naja, siehst du”) sagen.

à tout à l'heure / à toute' !

Obwohl eigentlich „à plus tard !" die richtige Übersetzung für „bis später" ist, sollten Sie den in Frankreich ebenso verbreiteten Abschiedsgruß „à tout à l'heure!" lernen. Um noch sicherer in der Sprache zu wirken, können Sie auch die Abkürzung „à toute' ! " nutzen.

Auf diese französischen Ausdrücke werden Sie in Frankreich garantiert stoßen:

N'importe quoi !

Mit diesem Satz können Sie Ihrem Gesprächspartner mitteilen, dass er oder sie Unsinn redet. Normalerweise im Satz verwendet bedeutet „Tu racontes n'importe quoi!" - "Du erzählst Unsinn!"

Laisse tomber

Wörtlich bedeutet dieser Ausdruck „Lass es fallen". Damit wollen die Franzosen ausdrücken, was wir mit „egal” / „lass gut sein”übersetzen würden.

Bref !

„Bref" wäre die Übersetzung von „jedenfalls“. Generell wird es oft genutzt um das Gesprächsthema zu wechseln und zu signalisieren, dass man über das aktuelle Thema nicht weiterreden möchte.

Comme d'habitude / Comme d'hab'

Das „wie immer" wird von den Franzosen sehr oft nur „Comme d'hab' " abgekürzt.

D'accord

Obwohl viele Franzosen mittlerweile „okay" benutzen, wird das französische Wort „d'accord" („einverstanden“) ebenfalls viel genutzt. Um jemandem zuzustimmen können Sie auch die lange Version „je suis d'accord" verwenden.

C'est clair !

Wenn Sie etwas gutheißen, was Ihr Gesprächspartner gesagt hat, können Sie mit „c’est clair!” antworten.

Carrément

Wörtlich übersetzt bedeutet es „geradeheraus". Die Franzosen benutzen es jedoch um auszudrücken, dass sie mit jemandem oder etwas „total" oder „definitv" übereinstimmen. Es kann auch als Adverb genutzt werden, um auszudrücken wie „sehr" man etwas mag. Ein Beispiel dafür wäre: „c'est carrément bien!"


Merci für Ihre Aufmerksamkeit! Wenn Sie noch weitere Redewendungen und typische französische Wörter kennen, die Sie mit uns teilen möchten, besuchen Sie unsere Sprachcaffe Facebook Seite und kommentieren Sie diese unter dem Beitrag zu diesem Artikel! Au revoir et à bientôt!